Proayur_Ayurveda_Gesundheitspraxis_Luzern_Beschwerden_Gastroenterologie

AYURVEDA GASTROENTEROLOGIE

AYURVEDA & DARMGESUNDHEIT

Die Ayurvedische Naturheilkunde und der menschliche Darm ist ein unzertrennliches Liebespaar. Das zentrale Motto der Ayurvedischen Darmgesundheitslehre und der metabolisch wirksamen Kraft lautet „Du bist nicht was Du isst. Du bist, was Du verdaust“. Wie ist das zu verstehen? Im Ayurveda steht der Magen-Darm-Trakt mit seinen Transport-und Aufspaltungsfunktionen und der metabolisch wirksamer Kraft (Jatharagni) im Mittelpunkt aller lebenswichtigen Vorgänge. Die Kraft auch Lebensflamme bezeichnet, reguliert das Hunger- & Energieniveau im Körper. Lebensspanne, Komplexion, Stärke, Gesundheit, Begeisterung, Korpulenz, Glanz, Immunität, Energie, Hitzeprozesse und der Lebenshauch-all diese Qualitäten sind von der Darmfunktion maßgeblich abhängig.

ROLLE DES MAGEN-DARM-TRAKTES

Dem Darm wird seit ehh und jee eine enorme Wichtigkeit zugesprochen. Der Magen-Darm-Trakt hat 3 lebenswichtige Hauptaufgaben, welche ununterbrochen im menschlichen Körper ablaufen:

  1. Er ist ein Transport-Pfad für die aufgenommene Nahrung
  2. Er hat eine Aufspaltungs- und Resorptionsfunktion
  3. Er ist das größte Immunorgan und beherbergt ca. 70-80% aller Antikörper.

Die Darmbarriere mit all seinen physiologischen Fähigkeiten ist der wichtigste Teil der gesunderhalten werden muss und bildet den größten Schutzwall zur Außenwelt-das Mikrobiom. Zu guter Letzt stellt es eine Verbindung zum Hirn (enterisches Nervensystem) her.  Die Verdauung beginnt im Mund und endet im Anus und durchläuft dabei 6 Stationen vom Einspeicheln bis zur Ausscheidung. Es ist ein System das in jüngster Zeit zunehmend an Bedeutung gewinnt.

AYURVEDISCHE SYMPTOME DER FEHLVERDAUUNG

Ob Unter- oder Überernährung, Nahrungsaufnahme zu verdauungsschwachen Zeiten, Heißhunger-Attacken, Zwischenmahlzeiten führen auf kurz oder lang sicher zu einer temporären Darmverstimmung oder chronischen Darmerkrankung. Auch äußerliche Lifestyle-Faktoren wie Bewegungsmangel, übermäßiger Schlaf, Tagesschlaf, psychische Störungen gehören aus moderner Sicht zu den wichtigsten Darmstressoren. Die Symptomatik äußert sich auf uns bekannte Art und Weise:

  1. Fäulnis-/Gärungsdyspepsie,
  2. Metabolischen Störungen,
  3. Vaskulären Störungen,
  4. Erschöpfungszuständen oder Schwäche ohne physische Anstrengung
  5. Schweregefühl im Körper
  6. Abwesenheit abdomineller Bewegungen bis zu Stauung
  7. Keine Elimination von Faeces und Flatus
  8. Obstipation oder Diarrhoe

DARM-ERKRANKUNGEN AYURVEDISCH BEHANDELN

Erkrankungen des Magen-Darmtrakts und der Verdauungsdrüsen ist die klassische Domäne der Ayurvedamedizin. Das wirkungsvollste Erfolgsrezept lautet dabei „bei jeder Mahlzeit an den Darm denken“. Verdauungsstörungen von Dyspepsie bis hin zum Reizdarm-Syndrom lassen sich klassisch ayurvedisch sehr gut therapieren. Ob Verstopfung oder Durchfall, Übersäuerung im Magen-Darmtrakt (Hyperazidität), und Reizdarmsyndrome – mehr als 80% der Störungen sind auf strukturelle Dysfunktionen zurückzuführen und können erfolgreich mit Ayurveda Medizin & Kräuter Einsatz therapiert werden. Die drei herausragenden Säule des Ayurveda wie die zuträgliche Ernährung, der Lebensstil und die Phytotherapie werden vordergründig eingesetzt.

AYURVEDA & OBSTIPATION

Beschwerden wie chronische Verstopfung (Vibandha), sind oft auf eine schwache Verdauung (Agnimangel und einen Kapha-Überschuss zurückzuführen. Die Stauung im Magen-Darm-Trakt geht mit Müdigkeit, Appetitlosigkeit und Kälte einher.  Die multimodale Ayurvedische Therapie ergibt fast eine 100%ige Erfolgsquote bei meinen Patienten unter Berücksichtigung der 8 wichtigen Säulen.

AYURVEDA & DIARRHOE

Durch zu schwer verdauliche, zu ölige, zu trockene oder zu heiße Nahrung können Durchfall Erkrankungen entstehen. Nach einer ausführlichen Anamnese, Untersuchung und Auswertung erhalten Sie einen ganzheitlichen Therapieplan zur Linderung der akuten Symptomatik. Eine nachhaltige Fortführung der Therapie stärkt Sie und ihr Immunsystem, um Sie langfristig zu schützen.

LEIDEN SIE ZUR ZEIT UNTER MDT SYMPTOMEN? SPRECHEN SIE MICH BITTE AN.